AA

Großbrand in Feldkirch

Bei einem Großbrand wurde am Mittwoch Nachmittag ein bäuerliches Anwesen in der Naflastraße in Altenstadt ein Raub der Flammen.   

Feuerwehr-Großalarm in Altenstadt: In der Naflastraße brannte ein landwirtschaftliches Anwesen. “Die Bewohner konnten glücklicherweise alle  rechtzeitig aus dem Haus rennen”, sagt Einsatzleiter Werner Obertautsch  den “VN”. Tiere waren keine im Stall – die Pferde waren alle auf der Weide. “Mit Atemschutztrupps sind wir zunächst noch ins Gebäude rein, wir sind aber nur bis in den ersten Stock gekommen, dann ging nichts mehr”, schildert Obertausch. “Der Stall war in Vollbrand, wir hatten keine Chance, das abzulöschen”, sagt der Feuerwehrkommandant.
Heustock abgetragen
Der Heustock wurde komplett abgetragen – vier Tonnen Heu mussten abgelöscht werden. Insgesamt vier Wehren waren mit 76 Mann stundenlang im Einsatz. Für die betroffenen Bewohner hat die Stadt Feldkirch eine Ersatzunterkunft organisiert. Die Brandursache wird derzeit untersucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Großbrand in Feldkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.