AA

Großes Interesse an Ausstellung der Hafen-Pläne überraschte Veranstalter.

Bregenz - „Natürlich haben die Bregenzer noch ein gewichtiges Wörtchen bei der Neugestaltung des Hafens mitzureden“, legt Baustadtrat Roland Frühstück großen Wert darauf, festzustellen, dass mit dem vorliegenden Sieger­entwurf der Arbeitsgemeinschaft Nägele/Waibel/Spagolla/Steinmann erst eine Vorentscheidung gefallen ist: „Das Projekt muss ja noch im Detail ausgearbeitet werden – und da legen wir auf eine rege Bürgerbeteiligung großen Wert“, so Frühstück.

Vergangene Woche hatten die Bregenzer Gelegenheit, sich im Magazin 4 über alle 13 eingereichten Projekte zu informieren. „Begleitet“ wurden sie dabei von DI Antonia Hopfner. Und: „Überraschend viele Besucher haben sich über den Stand der Planungen ein eigenes Bild gemacht.“

„Stark vertreten“

„Meist sind es ja Architekten, die sich bei so einer Präsentation über die Arbeiten ihrer Mitbewerber informieren – diesmal war aber die Bevölkerung ungewöhnlich stark vertreten“, so die Mitarbeiterin des städtischen Bauamts. Bei der Bürgerversammlung am 20. Mai im Seefoyer des Festspielhauses (Beginn 19 Uhr) können die Fachleute – u.a. die planenden Architekten, Jurymitglieder aber auch Eigentumsvertreter – Auskunft über die weitere Vorgehensweise geben und Anregungen in ihre Planungsarbeit einfließen lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Großes Interesse an Ausstellung der Hafen-Pläne überraschte Veranstalter.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen