Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Debatte zur Testamentsaffäre

Feldkirch - Am Montagabend findet im Gasthaus Rösslepark in Feldkirch eine Publikumsdiskussion rund um die Testamentsaffäre statt. VORARLBERG ONLINE überträgt die Veranstaltung via Livestream.

Die im Frühjahr 2009 von einer jungen Richterin aufgedeckte Testaments­affäre hat die Vorarlberger Justiz in ihren Grundfesten erschüttert.

Wie die mutmaßlichen Betrügereien über Jahre hinweg unentdeckt bleiben konnten, inwieweit Kontrollmechanismen versagt haben und wie die Justiz das Vertrauen der Bevölkerung wieder zurückgewinnen will, werden die Vorarlberger Nachrichten am Montagabend im Rahmen eines Stammtisches mit führenden Vertretern der Vorarlberger Justiz diskutieren.

Das Podium, das zu einer lebhaften Diskussion anregen soll, wird prominent besetzt sein. Mit dabei sind unter anderem Heinz Bildstein, Präsident des Landesgerichts Feldkirch, und der neue Leiter des Staatsanwaltschaft Feldkirch, Wilfried Siegele. Die Publikumsdiskussion beginnt um 19 Uhr und findet im Gasthaus Rösslepark in Feldkirch statt. Der Eintritt ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Große Debatte zur Testamentsaffäre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen