AA

Grüne: Verkehrspolitischer Schwenk der FPÖ in Richtung öffentlicher Verkehr

Bregenz - "Die Freiheitlichen scheinen sich nun doch langsam von der S18 zu verabschieden", nimmt LAbg. Bernd Bösch von den Grünen zur FPÖ-Forderung nach einem Oberleitungsbus für das untere Rheintal Stellung. FPÖ-Aussendung: "Verkehrssituation im Unteren Rheintal"

“Es wächst offensichtlich auch bei den Blauen die Einsicht in die Notwendigkeit einer Verkehrslösung, die auf den Ausbau öffentlicher Angebote setzt. Vor- und Nachteile der Verkehrsmittel Straßenbahn und O-Bus werden im Planungsverfahren ohnehin bereits geprüft”, hält der Verkehrssprecher der Grünen Bösch fest. “Für die Straßenbahn spricht, dass sie attraktiver und leistungsfähiger ist. Der O-Bus ist ein innerstädtisches Verkehrsmittel, das im regionalen Verkehr begrenzt tauglich ist.”

“Entscheidend ist für uns, dass das untere Rheintal eine zukunftsfähige Verkehrslösung bekommt”, so der grüne Verkehrspolitiker abschließend.

Quelle: Presseaussendung der Vorarlberger Grünen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Grüne: Verkehrspolitischer Schwenk der FPÖ in Richtung öffentlicher Verkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen