AA

Grüne: "Schluss mit Korridorvignetten-Pfusch!"

Bregenz - Der Antrag der Grünen auf Abschaffung der Vignette kommt ins Parlament. Es geht dabei nicht um die Korridorvignette, sondern um die Autobahnvignette als solche selbst.

„Das groteske Schauspiel um eine Korridorvignette in Vorarlberg zeigt, wie sinnlos es ist, an einem nicht reparierbaren System herumzudoktern. Einzig konsequente und wirksame Maßnahme ist die Abschaffung der Vignette – österreichweit. Nur so wird es gelingen, „Vignettenflüchtlinge“ von den verstopften Landesstraßen weg auf die Autobahn zu bringen!“ so Grünen-Klubobmann Johannes Rauch.

„Die Vignette ist das dümmste aller möglichen Verkehrslenkungsinstrumente, weil es Ausweichverkehr erzeugt und zum Vielfahren animiert. Wir wollen endlich Nägel mit Köpfen machen und bringen daher im Nationalrat einen Antrag auf Abschaffung der Vignette ein. Damit wird ein einstimmiger Beschluss des Vorarlberger Landtages aufgenommen und einer zentralen Forderung des Vorarlberger Verkehrskonzeptes Rechnung getragen. Auf die Zustimmung der Vorarlberger Nationalratsabgeordneten von ÖVP und SPÖ zu diesem Antrag freuen wir uns…“

(Quelle: LAbg Johannes Rauch, Klubobmann der Grünen im Vorarlberger Landtag)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Grüne: "Schluss mit Korridorvignetten-Pfusch!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen