AA

Grüne kämpfen um „jede Stimme“

Symbolbild
Symbolbild ©roland paulitsch
Feldkirch (VN) Unter dem Motto „Österreich braucht neue Mehrheiten“ starteten die Vorarlberger Grünen in die Intensivphase für den Nationalratswahlkampf.

„Es wird eine entscheidende Frage für die Zukunft Österreichs sein, wer den Kurs künftig maßgeblich mitbestimmt“, betonte der Grünen-Spitzenkandidat, Harald Walser.

Diese Wahl sei eine Richtungsentscheidung zwischen Van der Bellen und Strache – und die Grünen „haben keine Stimme zu verschenken“, wie Walser klarstellte. Dabei erneuerte er seine Forderung nach einer raschen Energiewende. „Die Zeiten des billigen Öls sind endgültig vorbei, wir müssen uns auf die Zeit danach vorbereiten“, erklärte Walser. Ebenfalls im Vordergrund stünde eine aktive Integrationspolitik. „Ausgrenzung und Hetze bringen uns keinen Schritt weiter“, betonte Lea Slana, Spitzenkandidatin für den Wahlkreis Nord.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Grüne kämpfen um „jede Stimme“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen