AA

Grenzüberschreitende Seenotalarm-Übung

Auf dem Bodensee hat am Freitag die diesjährige internationale Seenotalarm-Übung stattgefunden. Sie galt als Test für die Koordination der Anrainerländer im Notfall.

Dabei wurde geprobt, wie die Rettung von meist schwer verletzten Passagieren eines Motorbootes nach einer Explosion ablaufen sollte. An der Übung unter der Leitung der Polizeidirektion Friedrichshafen nahmen Einsatzkräfte Bayerns, des österreichischen Bundeslands Vorarlberg sowie der Schweizer Kantone Thurgau und St. Gallen teil.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Grenzüberschreitende Seenotalarm-Übung
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.