AA

Gregor Hilbrand als zweiter Geschäftsführer bei VRZ Informatik

Dornbirn – Vorarlbergs größtes Systemhaus, VRZ Informatik, erweitert seine Führung: Ing. Gregor Hilbrand ist ab sofort zweiter Geschäftsführer neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Roland Hilbrand.

Das gaben die beiden bei der Eröffnung des neuen VRZ-Standorts am Freitag bekannt.

Rund 150 Gäste waren heute, Freitag, zur Eröffnung des neuen Standorts von VRZ Informatik im „Hypo Office Dornbirn” gekommen. Die von Architekt Gerhard Renk geplanten, 1200 Quadratmeter großen Büros im Passivhausstandard bieten ideale Arbeitsbedingungen für die 55 Mitarbeiter am Standort Dornbirn.

Schritt in die Zukunft. Der geschäftsführende Gesellschafter Roland Hilbrand blickte in seiner Ansprache auf den Wandel vom früheren „Vorarlberger Rechenzentrum” zum privat geführten Systemhaus zurück. Hilbrand hatte das Unternehmen 1996 in einem Management-Buyout übernommen, als die Ära der Großrechner zu Ende ging.

„Das Tröstliche an der rasanten Entwicklung der IT ist: Ohne den Menschen geht es nicht”, sagte Hilbrand. „Mit unseren Mitarbeitern und ihrer hohen Qualifikation sind wir heute für die Zukunft sehr gut aufgestellt.” Er gab bekannt, dass er seinen Sohn Gregor Hilbrand, 37, zum zweiten Geschäftsführer bestellt und so die Weichen für die Unternehmensnachfolge frühzeitig gestellt hat.

Servicestarker IT-Dienstleister. Das Unternehmen hat sich in mehr als 40 Jahren zum größten Vorarlberger Systemhaus entwickelt. Die insgesamt knapp 70 Mitarbeiter in Dornbirn und bei der Tochterfirma Bluematic in St. Gallen erwirtschafteten im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als 9 Millionen Euro.

Als Full-Service-Dienstleister deckt das Unternehmen alle IT-Bereiche ab – von der Netzwerkarchitektur über Client- und Serveranwendungen bis hin zur Softwareentwicklung. Die selbstentwickelte Lohnverrechnungssoftware VIPAS zählt zu den Marktführern in Österreich. Das VRZ-eigene Lohnservicecenter rechnet als Dienstleister monatlich 13.000 Löhne ab.

Info: www.vrz.net

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Gregor Hilbrand als zweiter Geschäftsführer bei VRZ Informatik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen