AA

Gred’t isch net gschpatat …“

"Vorarlbergerisch für Einsteiger" mit Kursleiter Emanuel Lampert.
"Vorarlbergerisch für Einsteiger" mit Kursleiter Emanuel Lampert. ©margarethe.ruff
"Red ghörig"

Vorarlbergerisch für Einsteiger an der VHS Hohenems mit Emanuel Lampert.
Obwohl der Vorarlberger sich nach dieser Redewendung eher als schweigsam einstuft (er investiert seine Zeit ja bekanntlich lieber in härteste Arbeit, jassen oder sonst was), muss er sich doch gelegentlich auch mitteilen. Und wenn er das tut, verwendet er dazu eine besondere Sprache, die jedoch bedauerlicherweise nicht sehr viele Mitmenschen außerhalb des Ländles verstehen. Dies führt zwangsläufig recht häufig zu Verständigungsproblemen zwischen Vorarlbergern und Nicht-Vorarlbergern. Zu einer g’hörigen Integration im Ländle g’hört nämlich auch, dass man die inoffizielle Landessprache, den Dialekt beherrscht. Die Volkshochschule Hohenems bietet deshalb Nicht-Vorarlbergern im Ländle, den „Zuagrasten“, die Vorarlbergs Ureinwohner verstehen und von Ihnen verstanden werden wollen, einen Kurs „ Vorarlbergerisch für Einsteiger“ an. Kursreferent Emanuel Lampert, freier Journalist, ist in Feldkirch geboren, lebt und arbeitet in Wien: „Die Idee zu meinem Sprachkurs, eine ‚Liebeserklärung ans heimatliche Ländle und ein unterhaltsamer Beitrag zur Vorarlberger Kultur‘, entstand 1997. Ich wollte einigen Wiener Freunden helfen, sich besser in Vorarlberg zurechtzufinden. Aus dieser Idee wurde ein Sprachkurs für angehende Vorarlberger. Sogar eine Art Grammatik wird angeboten. Der Kurs erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und nimmt sich selbst nicht ganz so ernst. Angesichts der unzähligen Sprachvariationen im kleinen Ländle ohnehin ein Ding der Unmöglichkeit“, so der Kursleiter.
Testen Sie doch einmal im Bekanntenkreis: Wer bei Wörtern wie „ghörig“, „allpot“ „gfret“, „gadaladalella“ oder Redewendungen wie „goht’s no“, „net lugg lo“ einfach gar nichts versteht, für den wäre dieser Kursabend sicher ein Gewinn.
Termin: Freitag 28. Oktober, 19-21.30 Uhr im Literaturhaus Schanett, Hohenems, € 15,00.
Anmeldung erbeten: Volkshochschule Hohenems, Tel. 05576/73383 oder vhs@ems.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Gred’t isch net gschpatat …“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen