AA

Grazer Pflegeheim wird wegen Missständen geschlossen

Ein Grazer Pflegeheim, aus dem in den vergangenen Tagen wegen "Pflegemissständen" rund ein Fünftel der Bewohner verlegt worden war, muss per 30. April geschlossen werden. Die Behörden hatten Mängel in Pflege, Hygiene und Organisation festgestellt.

Wie der Sprecher des zuständigen Soziallandesrats Kurt Flecker (S), Heinrich Fischer, am Freitag bestätigte, waren seit Mittwoch insgesamt 18 Menschen aus der Seniorenresidenz in Andritz in andere Einrichtungen verlegt worden. Die übrigen Bewohner werden in den kommenden Tagen folgen.

Wundgeschwüre an Gesäß und Rücken und andere Folgen von nicht ordnungsgemäßer Behandlung von bettlägerigen Menschen waren bei Routine-Kontrollen festgestellt worden, so Fischer. Zudem erfasste das Sozialamt Hygienemängel und schwere Fehler in der Organisation. Seit Anfang des Jahres waren die Behörden mehrmals an Ort und Stelle und baten, die Beanstandungen zu beseitigen. Als bei der letzten Kontrolle am Dienstag gesundheitliche Folgen für die Bewohner im Verzug waren, schaltete sich schließlich die Fachabteilung für Soziales des Landes ein.

Von da an wurden die am meisten gefährdeten 25 Bewohner genau untersucht. Als bei 18 von ihnen eine Verlegung angeordnet werden musste, entschied das Sozialamt den Abbruch der Prüfung und entschied sich für einen Schließungsbescheid. Bereits am Mittwoch seien acht der insgesamt 87 Bewohner abgeholt worden, am Donnerstag folgten weitere zehn Senioren, erklärte Fischer und bestätigte einen dahingehenden Bericht der “Kleinen Zeitung” (Freitag-Ausgabe).

Wie die Betreiber der “Kleinen Zeitung” gegenüber sagten, handle es sich nur um “Hautrötungen”. Das Heim gestehe jedoch Mängel in der Pflegedokumentation ein und dass es keine “rechtlich aber erforderlichen” Pflegeleiterin mit der entsprechenden Ausbildung angestellt hätten, hieß es in dem Bericht weiter.

Die Angehörigen aller Bewohner werden in den kommenden Tagen vom Sozialamt kontaktiert und informiert. Für jeden der übrigen Bewohner wird ein Ersatzplatz in einem Pflegeheim im Großraum Graz gesucht, hieß es gegenüber der APA. Des weiteren sind Sozialarbeiter und das Kriseninterventionsteam Land Steiermark an Ort und Stelle, um die Senioren psychologisch zu betreuen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Grazer Pflegeheim wird wegen Missständen geschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen