Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grazer lag tot im Latex-Anzug in der Wohnung

Polizei leitete Ermittlungen ein
Polizei leitete Ermittlungen ein ©APA
Ein Grazer ist am Samstag tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Er war mit einem Ganzkörper-Latex-Anzug bekleidet, auf seinem Nachttisch fand man Spuren, die auf Kokain hinweisen könnten, berichtete die "Kronen-Zeitung" am Donnerstag.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen eines bedenklichen Todesfalls, bestätigte der Sprecher der Anklagebehörde, Arnulf Rumpold, auf APA-Anfrage.

Toter wurde von Freund entdeckt

Der Tote wurde von seinem Freund entdeckt, als dieser Samstagfrüh von der Arbeit heimkam. Die Obduktion ergab, dass der 29-jährige Grazer an einem Erstickungstod starb: „Was genau dazu geführt hat, muss erst geklärt werden“, so die Polizei. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gerichtsmediziner mit der Klärung des Todesursache beauftragt, außerdem soll ein chemisch-toxikologisches Gutachten erstellt werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Grazer lag tot im Latex-Anzug in der Wohnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen