AA

Grant und Hurley kassieren für Schnappschüsse

Bildagenturen zahlen Hugh Grant und Liz Hurley eine hohe Entschädigung von knapp 73.000 Euro für Fotos aus dem gemeinsamen Urlaub.

Zwei Fotoagenturen müssen eine hohe Entschädigung an den britischen Schauspieler Hugh Grant, seine Ex-Freundin Liz Hurley sowie den Ehemann des Models zahlen, weil sie die Prominenten im Urlaub ablichteten. Die drei Kläger akzeptierten am Donnerstag vor einem Londoner Gericht eine Entschädigungszahlung von 58.000 Pfund (knapp 73.000 Euro).

Fotografen der Bildagenturen hatten die Urlauber im vergangenen Jahr während ihrer gemeinsamen Ferien auf den Malediven abgelichtet und die Bilder anschließend an Zeitungen verkauft, darunter die Blätter “Mail on Sunday” und “News of the World”. Die Verlage der beiden Zeitungen beteiligen sich an der Entschädigungszahlung. Weder Grant noch Hurley und ihr Ehemann, der indische Geschäftsmann Arun Nayar, erschienen am Donnerstag persönlich vor Gericht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Grant und Hurley kassieren für Schnappschüsse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen