Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Graffiti aus aller Welt

Arno Sprenger (Sparkasse Bludenz), Landesrätin Andrea Kaufmann, Künstler Dietmar Wanko, Vor-standsvorsitzender Christian Ertl (Sparkasse Bludenz)
Arno Sprenger (Sparkasse Bludenz), Landesrätin Andrea Kaufmann, Künstler Dietmar Wanko, Vor-standsvorsitzender Christian Ertl (Sparkasse Bludenz) ©Sparkasse Bludenz

Zur Vernissage ?Graffiti? einer Fotoausstellung und Multivisionsshow von Dietmar Wanko lud die Sparkasse Bludenz Bank AG, allen voran Vorstandsvorsitzender Christian Ertl, in ihre Räumlichkeiten. Unter dem Motto ?Graffiti aus aller Welt? präsentierte der Künstler Fotografien der außergewöhnlichsten Graffiti von Los Angeles bis Prag, von Berlin bis Paris. Seit über 40 Jahren sammelt und dokumentiert Dietmar Wanko die persönlichen oder politischen Statements unbekannter Künstler im öffentlichen Raum. Den zahlreich erschienen Gästen, darunter Landesrätin Andrea Kaufmann und Foto-verbandspräsident Herbert Gmeiner, boten die Arbeiten eine eindrückliche Vielfalt an Farben und For-men. Fasziniert von den Einblicken in die Welt der Sprayer zeigten sich Bürgermeister Mandi Katzen-mayer, Kulturstadträtin Carina Gebhart, Landtagsabgeordneter Peter Ritter sowie die Künstler Maria Gabriel, Mathias Bildstein und Klaus Eckert. Den speziellen Charakter der unkonventionellen Street Art genossen auch Kapellmeister Werner Spagolla, Architekt Richard Nikolussi mit Lilian, Vorstandsdirektor Wolfgang Eichler, Marketingleiter Arno Sprenger, Margit Hinterholzer und Oliver Mössinger. Die Aus-stellung kann während der Banköffnungszeiten bis Mittwoch, 20. Oktober, besucht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Graffiti aus aller Welt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen