Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grabner traf bei Niederlage gegen Philadelphia Flyers

Weder Tor und Assist durch den Kärntner Michael Grabner noch eine 4:2-Führung haben den Arizona Coyotes am Donnerstag in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL zum Sieg gereicht. Die Philadelphia Flyers schafften auch ohne ihren weiterhin verletzten Michael Raffl den Turnaround und siegten noch mit 5:4 nach Verlängerung.

Tampa Bay Lightning setzte sich im Duell zweier Leader gegen die New York Islanders mit 4:2 durch. Die Mannschaft aus Florida liegt nach dem vierten Sieg en suite in der Atlantic Division klar voran, während die New Yorker nach der zweiten Niederlage in Folge in der Metropolitan Division nur noch knapp vor Washington führen.

Weiterhin eines der heißesten Teams der NHL bleibt ein Ex-Club von Thomas Vanek: Die Minnesota Wild freuten sich nach einem 3:1 bei den Los Angeles Kings über den achten Sieg innerhalb der vergangenen zehn Spiele. Besonders torreich verliefen die Matches in Boston und Montreal und endeten mit Heimniederlagen: Die Bruins mussten sich den Vancouver Canucks mit 5:8 beugen, die Canadiens den Buffalo Sabres mit 5:6 in der Overtime.

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag: Dallas Stars – San Jose Sharks 4:3, Los Angeles Kings – Minnesota Wild 1:3, Boston Bruins – Vancouver Canucks 5:8, Florida Panthers – Edmonton Oilers 4:1, Philadelphia Flyers (ohne Raffl/verletzt) – Arizona Coyotes (Grabner mit Tor und Assist) 5:4 n.V., Montreal Canadiens – Buffalo Sabres 5:6 n.V., Ottawa Senators – Vegas Golden Knights 3:5, Tampa Bay Lightning – New York Islanders 4:2, Chicago Blackhawks – Carolina Hurricanes 3:4.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • Grabner traf bei Niederlage gegen Philadelphia Flyers
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen