AA

GPA erhöhte 2005 Mitgliederstand

Die Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) in Vorarlberg hat ihren Mitgliederstand im Vorjahr um fast drei Prozent ausbauen können. Willy Oss wurde zum Regionalvorsitzenden gewählt.

Per Saldo kamen rund 250 Personen hinzu. Damit schneide man wesentlich besser ab als im Bundesdurchschnitt, teilte die GPA am Donnerstagnachmittag per Aussendung mit. Beim GPA-Regionalforum in Feldkirch wurde Willy Oss mit 54 von 62 abgegebenen Stimmen zum Regionalvorsitzenden gewählt.

Oss ist bereits seit rund zwei Jahren Regionalvorsitzender der GPA. Trotz der Schwierigkeiten im ÖGB-Dachverband freue er sich „auf die nächsten vier Jahre gewerkschaftlicher Arbeit im Ländle“, erklärte er nach seiner Wahl. Oss ist Betriebsratsvorsitzender der Vorarlberger Gebietskrankenkasse, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Zu seinen Stellvertretern wurden Anton Mathis, Werner Posch und Ingrid Stangl bestimmt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • GPA erhöhte 2005 Mitgliederstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen