AA

Gossau: Auffahrunfall fordert einen Toten

Gossau (CH) - Am Samstag kurz vor 23:00 Uhr prallten auf der Autobahn A1 zwei Personenwagen gegen ein Pannenfahrzeug, das am linken Rand der Überholspur stand. Dabei wurde der 21-jährige Lenker des Pannenfahrzeuges tödlich verletzt.
Bilder der Unfallstelle

Mehrere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und mussten in verschiedene Spitäler eingeliefert werden. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt.

Gemäß ersten Erkenntnissen erlitt der 21-Jährige mit seinen Auto während der Fahrt Richtung Zürich eine Fahrzeugpanne und hielt am linken Rand der Überholspur an. Der 32-jährige Lenker eines nachfolgenden Wagens bemerkte das Pannenfahrzeug offensichtlich nicht und prallte heftig gegen das Heck des stehenden Autos. Direkt nach dieser Kollision stieg der Fahrer des Pannenfahrzeuges aus, bevor ein weiterer Wagen, der von einem 51-Jährigen gelenkt wurde, gegen das Unfallauto stieß.

Dabei wurde der Lenker des Pannenfahrzeuges tödlich verletzt. Die Fahrer der beiden anderen Autos sowie mehrere Mitfahrer mussten mit der Rega und drei Ambulanzen in verschiedene Spitäler gebracht werden. Zur Personenbergung und Sicherung der Unfallstelle wurde die Straßenrettung der Feuerwehr Gossau beigezogen.

Durch die zuständige Untersuchungsbehörde wurden die Ermittlungen eingeleitet und die polizeilichen Fachstellen beigezogen. Für die Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung musste die Autobahn während mehrerer Stunden gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gossau: Auffahrunfall fordert einen Toten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen