AA

Gospelgesang in der Kirche zum Guten Hirten

Ein Gospelchor übt Tradition!
Ein Gospelchor übt Tradition! ©Pezold
Lustenau. Der erste Adventsonntag hielt für die Lustenauer eine besonders schöne Musiküberraschung bereit. In der Hasenfelder Kirche zum Guten Hirten gab es zwei Vorstellungen des Gospelchors SingRing.
SingRing Gospelchor gab sein Adventkonzert in der Kirche zum Guten Hirten

Seit 13 Jahren erfreuen die SängerInnen des Chors ihre Fans, die mit Begeisterung dem Konzert folgten.

 

Lily in the Valley

Die Gospelmusik hat ihre Ursprünge in den Gesängen der nordamerikanischen Schwarzen und hat religiöse Inhalte. Michael Percinlic, Leiter des Gospelchors SingRing, hat mit seinen Frauen und Mannen ein umfangreiches Repertoire einstudiert, das quer Beet alles beinhaltet, was die Gospelmusik zu bieten hat.  Begleitet von Klaus Raidt am Klavier, Wolfgang Hämmerle am Bass und Pit Martinelli am Schlagzeug, zeigten auch die Solisten des Chors, was an Gospelblut in ihnen steckt. Pfarrer Anton Cobzariu stellte gerne seine Kirche zur Verfügung, um den Advent gebührend feiern zu lassen, von den Kirchenbesuchern, dem Chor und den Musikern. Während noch das Konzert in vollem Gange war, wurde draußen der Glühwein heiß gemacht. In Feuerschalen brannten die Holzscheite und der Schnee tat das Seinige, eine traumhafte Adventkulisse zu zaubern. Fröhlich, überschwänglich, laut und dann wieder ganz sachte, trugen die Frauen und Männer des Gospelchors ihre Lieder vor und bereiteten ihren Zuhörern einen wunderbaren Start in den Advent.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Gospelgesang in der Kirche zum Guten Hirten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen