Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldiger Alpkäse

In Galtür trafen sich 33 Vertreter von Alpen in Salzburg, Tirol, Vorarlberg und der Schweiz zur Prämierung des besten Alpkäses. [28.9.99]

Beurteilt wurde von der Jury Geschmack, Textur (Rezeptur), Inneres (Lochung/Teigfarbe) und Äußeres. “Um ein Spitzenprodukt erzeugen zu können, muss wirklich alles zusammenpassen, von der Milchqualität bis hin zur Sennerei”, erläuterte Markus Krebitz, der die Alpe Nenzinger Himmel vertrat, das Geheimnis des Erfolges.

Das Einreichen des vom Nenzinger-Himmel-Senn Erich Stark erzeugten Käses hat sich gelohnt: Der Nenzinger-Himmel-Alpkäse erreichte in der Kategorie “Halbhartkäse Oberfett” 19,25 der insgesamt 20 möglichen Punkte – dies bedeutete eine Goldmedaille.

Weitere Auszeichnungen
Die Fahrt nach Galtür gelohnt hat sich aber auch für andere Vorarlberger Mitstreiter: In der Kategorie “Hartkäse” erreichte die Schoppernauer Alpe “Oberauenfeld” Silber, in der Sparte “Alter Käse” wurde die Alpe “Weißenbach” mit Gold ausgezeichnet.

Laut Paul Drexel, Alpobmann der Alpe Nenzinger Himmel sind solche Auszeichnungen nicht nur ein freudiger Anlass, sondern auch für die Vermarktung der Produkte von großer Bedeutung.

Von Toni Meznar

zurück

(Bild: mez)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Goldiger Alpkäse
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.