Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldige Berufsaussichten

JACQUELINE HÖRBURGER, geb. 1999, lebt in Riefensberg, ist Service-Staatsmeisterin.
JACQUELINE HÖRBURGER, geb. 1999, lebt in Riefensberg, ist Service-Staatsmeisterin.
Jacqueline Hörburger zeigte im Vorjahr bei der Staatsmeisterschaft für Lehrberufe im Hotel- und Gastgewerbe groß auf und holte sich die Goldmedaille im Bereich Service.
Mehr zum Thema

„Da mir beim Wettbewerb ein paar Fehler unterlaufen sind, hätte ich überhaupt nicht damit gerechnet. Ich habe es erst zwei, drei Tage später realisiert“, blickt sie zurück. Bevor die 20-jährige Riefensbergerin mit der Ausbildung im Restaurant „Stuonobach“ in Dornbirn startete, besuchte sie die HAK und wollte eigentlich studieren gehen. „Aber die Schule war ziemlich trocken und ich habe gerne mit Menschen zu tun“, begründet sie ihre „spontane“ Entscheidung, im Gastgewerbe zu schnuppern. Mittlerweile hat die junge Wälderin ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. Nun wartet die internationale Bühne. Bei den AustrianSkills im kommenden Jahr hat sie als Staatsmeisterin die Chance, ein Ticket für die WorldSkills bzw. die EuroSkills zu lösen.

Mehr zum Thema

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jetzt im Fokus auf VOL.AT
  • Goldige Berufsaussichten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.