AA

Goldenes Verdienstzeichen der Stadt für Otmar Walser

Bürgermeister Wilfried Berchtold übergab Otmar Walser das Verdienstzeichen der Stadt Feldkirch in Gold.
Bürgermeister Wilfried Berchtold übergab Otmar Walser das Verdienstzeichen der Stadt Feldkirch in Gold. ©privat
Otmar Walser ist seit 20 Jahren Präsident des Motocrossclubs.


Feldkirch. Otmar Walser wurde kürzlich das Verdienstzeichen der Stadt Feldkirch in Gold verliehen. Bürgermeister Wilfried Berchtold war es sichtlich eine Freude, diese Verleihung im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Motocrossclub Feldkirch vorzunehmen, Otmar Walser feierte an diesem Abend sein 20-jähriges Jubiläum als MCCM-Präsident. Walser erhielt die Ehrung und Auszeichnung für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit bei diversen Sportvereinen und bei der Feuerwehr Tosters. Unter anderem war er beim FC Blau-Weiss Feldkirch von 2002 bis 2006 Vizepräsident und hauptverantwortlicher Funktionär beim Umbau des Waldbadstadions. Bei der Feuerwehr Tosters brachte es Otmar Walser zu 38 Jahren Mitgliedschaft und war einige Jahre Mannschaftssprecher. Sein „Hauptverein“ und Herzblut war und ist jedoch seit jeher der MCCM Feldkirch. Dort ist er seit 1966 Mitglied und seit 1973 mit Leidenschaft im Vorstand tätig. Zusammengezählt hat Otmar Walser es auf 138 Jahre Vereinsmitgliedschaft und 65 Jahre Vorstandstätigkeit gebracht – so seine beeindruckende Bilanz. Laut Bürgermeister Berchtold ist das in Feldkirch absoluter Rekord.

Quelle: VN-Heimat

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Goldenes Verdienstzeichen der Stadt für Otmar Walser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen