AA

Goldene Krone aus Hotel Krone geklaut

Unbekannte Täter haben eine 180 Jahre alte goldene Krone aus seinem gleichnamigen Romantikhotel gestohlen. Jetzt schickte der Täter die Krone via Post zurück.


Die goldene Krone stammt aus dem alten Wirtshauschild des Gasthauses Krone in Lech. „Sie ist etwa 180 Jahre alt und hat für das Hotel einen hohen ideologischen Wert“, sagt Paul Pfefferkorn vom Romantikhotel Krone. Das Prachtstück wird seit Jahren in einer beleuchteten Nische im Hotel aufbewahrt. Tausende Gäste haben sie im Laufe der Jahre bewundert. Die wertvolle Antiquität wurde schon einmal
vor zehn Jahren von einem Hotelgast gestohlen. „Allerdings ist dem Gast der Koffer aufgeplatzt und unser Hoteldiener hat den Diebstahl sofort bemerkt“, so Pfefferkorn.

Zum vorläufig letzten Mal schlug ein dreister Dieb in der letzten März-Woche zu. „Die Krone war mit Drahtseilen befestigt“, sagt Norbert Schwendinger von der Abteilung Kulturgut der Kripo. „Der Täter konnte ihr offensichtlich nicht widerstehen, ließ sie kurzerhand mitgehen.“ Am 1. April traute Hotelchef Pfefferkorn seinen Augen nicht.

„Wir erhielten ein Paket, adressiert an die Geschäftsleitung.“ Als Absender stand lediglich „Ein Gast“ auf dem Päckchen. „Fein säuberlich verpackt lag die gestohlene Krone in der Schachtel“, so Pfefferkorn. In einem beigelegten Brief stand. „Ich bitte den Scherz zu entschuldigen.“ Das Paket wurde in Salzburg aufgegeben. Vom Täter fehlt aber jede Spur. „Eines ist sicher“, sagt der Hotelier. „Die Krone kommt wieder an ihren Platz.“ Jetzt werde sie aber noch besser gesichert. „Damit sie für immer und ewig im Hotel Krone bleibt.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Goldene Krone aus Hotel Krone geklaut
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.