AA

Glockenweihe in Brederis

Brederis. Vor kurzem fand in Brederis die Glockenweihe der St. Anna Kirche statt. Bischof Elmar nahm die Weihe, der zwei 189 kg und 269 kg schweren aus Bronze gegossenen Glocken, der Firma Perner aus Passau, vor... Bilder von der

Die Messe zelebrierten Pfarrer Mag. Anthony Payyapilliy, Pfarrer Paul Burtscher, Pfarrer Blum mit den Ministranten. Der Spender der zwei Glocken ist der Fabrikant Reinhard Metzler(Fa.Metzler), dessen Namen auf den Glocken verewigt wurde. Mag. Norbert Schnetzer, der Gemeindearchivar verlas die Geschichte des Gotteshauses, welches an der Stelle erbaut wurde, an der den Überlieferungen zufolge, der Heilige Eusebius von Viktorsberg am 31.1.884 ermordert wurde. Archäologische Grabungen brachten ein Quadratisches Fundament aus dieser Zeit zu Tage. Im Jahre 1506 fand unter Pfarrer Stefanus Tschuggli aus Chur die erste Glockenweihe statt. 1506 datiert auch die erste urkundliche Erwähnung. 1706 bekam das Kirchlein eine zweite größere Glocke, welche aber 1916 im 1.Weltkrieg eingezogen wurde. Im Kirchturm war auch von 1805-14 die Schützenfahne der Schützengilde Rankweil-Sulz versteckt, welche am 26. 6.1814 von der Witwe des Freiheitskämpfers Sigmund Nachbaur wieder hervorgeholt und der Schützengilde Rankweil übergeben wurde.
Neben dem Gemeindearchivar hielten der neue Bürgermeister von Rankweil Martin Summer, der Kirchengemeinderat Franz Böckle mit Gattin, eine kurze Ansprache.
Umrahmt wurde der Festakt von der Bürgermusik Rankweil, der Funkenzunft Brederis(Bewirtung), der Schützengilde Rankweil, die noch einen Salut schossen. Zahlreich waren die Ehrengäste und Besucher aus Brederis und Meiningen, z.B. Kurt und Helga Arnoldini(Antiquariat Brederis), Ehrenobmann des Musikvereines Harmonie und Pfarrgemeinderat Edgar Güfel mit Gattin Erna(Meiningen), Fam. Abredderis(Nahversorgungsgeschäft Brederis),Schuldirektor i.R. Franz Ender(Meiningen) Obmann Kulturverein Brederis Gebhard Schatzmann, die Pfarrgemeinderätinnen Allgäuer-Koch Marlies und Barbara Halbeisen

Man konnte eine bronzene Miniaturausgabe der Glocken kaufen, deren Erlös der Kirche zugute kommt. Der Erwerb war mit einem Los verbunden, bei welchem es drei Hubschrauberrundflüge gespendet von Reinhard Metzler, zu gewinnen gab. Im Festzelt ließ man bei einem Dämmerschoppen das Fest schwungvoll ausklingen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Glockenweihe in Brederis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen