Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Global 2000 sieht SPÖ, Grüne, JETZT, NEOS auf ihrer Seite

Die Umweltorganisation Global 2000 sieht bei der Unterstützung ihrer Klimaschutz-Anliegen vor allem SPÖ, Grüne, NEOS und Liste JETZT auf ihrer Seite. Von diesen vier Parteien kam bei einer Befragung Unterstützung für eine Klimamilliarde, eine öko-soziale Steuerreform, Klimaneutralität bis 2040 in der Verfassung und (mit Ausnahme der NEOS) nur noch emissionsfreie Fahrzeug-Neuzulassungen ab 2030.

Befragt wurden auch ÖVP und FPÖ. Von den Freiheitlichen kamen jedoch keine Antworten, so die Umweltorganisation in einer Aussendung. Die ÖVP konnte sich bei den fünf genannten Anliegen nur für eine Kerosinbesteuerung auf EU-Ebene erwärmen, was auch alle anderen Parteien unterstützten.

Dennoch zeigte sich Global 2000 zufrieden. "In Summe zeigt sich, dass viele unserer Vorschläge von einem breiten Parteienspektrum unterstützt werden", so Johannes Wahlmüller, Klimasprecher der Organisation.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Global 2000 sieht SPÖ, Grüne, JETZT, NEOS auf ihrer Seite
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen