AA

Glimmbrand in Fußach

Am Montag gegen 18.50 war in der Müll-Trocknungsanlage eines Betriebes, der sich im Gemeindegebiet Fußach befindet, ein Glimmbrand entstanden.

Der Betriebsleiter nahm den Brandgeruch wahr, worauf er sofort über Notruf die Alarmierung der Feuerwehr veranlasste. Gleichzeitig setzte er die Sprinkleranlage in Betrieb. Nach Eintreffen der Feuerwehr Lustenau, die mit sechs Fahrzeugen und 40 Mann ausgerückt war, wurde der Hausmüll aus der Trocknungsanlage entfernt und in Container umgeladen, wo die endgültige Löschung erfolgte. Aufgrund der Zusammensetzung des Hausmülls dürfte es in der mit ca. 50 Grad beheizten Trocknungsanlage zur Selbstentzündung des Mülls gekommen sein. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden. Es wurden weder Personen verletzt noch entstand Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Glimmbrand in Fußach
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.