Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Glaube hilft auch heilen

St. Arbogast - Stehen Religion und Gesundheit überhaupt in Zusammenhang? 100 Interessierte gingen am Dienstag der Frage nach. Caritas und Stiftung Maria Ebene hatten geladen. Gehirn & Geist [293KB]

Franz Fischer ist Theologe und Psychologe. Er leitet den psychologischen Dienst der Klinik Langenthal im Herzen der Schweiz. Und für ihn ist die Antwort klar. In zweierlei Hinsicht:

Menschen suchen

  • Einmal führt die Sehnsucht nach Spiritualität oft auf dem Weg in die Sucht Regie. “ Der Mensch ist auf etwas Größeres ausgelegt. Wenn er dazu keinen Zugang findet, sucht er sich etwas anderes, wo er sich anhält.“
  • Und Spiritualität kann auch die Genesung beeinflussen. Positiv wie negativ. Vor allem Studien im englischen Sprachraum hätten es zur Genüge bewiesen. “ Aus den USA kam auch der entscheidende Impuls, der für Europa das Forschungsfeld eröffnet hat.“

Dort machen sich längst Megakirchen wie die Saddleback Church in Los Angeles zunutze, dass sich Menschen in den festen Normen eines kirchlich-sozialen Gefüges geborgen fühlen. Mehr als 1200 Kirchen gibt es in den USA heute schon, die jede Woche mehr als 2000 Menschen anlocken. Und doch sieht Fischer den stärksten Zusammenhang zwischen Religion und Gesundheit nicht dort, sondern in der personalen, engen Beziehung eines Menschen zu Gott. “ Die wird immer durch die Tradition vermittelt.“ Und “ die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Gottesbeziehung sind offensichtlich.“ Auch in ihrer negativen Ausprägung, “ aber diesen Aspekt blendet die Forschung derzeit noch weitgehend aus“ .

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Glaube hilft auch heilen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen