AA

Glatteis in Vorarlberg

Glatteis hat am Mittwochmorgen in Vorarlberg zur Sperrung mehrerer Strassen geführt. Neuschnee und stürmischer Wind infolge des Temperaturanstieg liessen zudem die Lawinengefahr auf Stufe drei steigen.

Laut Polizei musste bei Feldkirch und im Raum Nenzing (Bezirk Bludenz) je eine Strassenverbindung wegen Vereisung gesperrt werden. Auf der Rheintalautobahn A14 wurden über drei Rastplätze vorübergehende Sperren verhängt. Für Lastwagen herrschte sowohl über den Arlberg- als auch über den Flexenpass Kettenpflicht.

Die Lawinengefahr hat sich am Mittwoch nach Angaben des Lawinenwarndiensts auf Stufe 3 (“erheblich“) erhöht. Seit Montagabend fielen oberhalb von 800 Metern 25 bis 35 Zentimeter Neuschnee. Dies führte zu Schneebrettgefahr. Von Ski- und Snowboardfahrten abseits gesicherter Pisten wurde abgeraten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Glatteis in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen