AA

Gögele: Anhebung der Pendlerpauschale notwendig

Schwarzach - Als dringend notwendigen "Schritt in die richtige Richtung" bezeichnet ÖAAB-Landesobmann Rainer Gögele die vom ÖAAB geforderte Erhöhung der Pendlerpauschale um 15 und des Kilometergeldes um 12 Prozent.

„Vizekanzler und Finanzminister Wilhelm Molterer setzt hier einen ganz gezielten Schritt, der aus der Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer begrüßenswert ist”, so Gögele. Er fordert, dass nun weitere Entlastungen folgen müssen.

Es sei wichtig, so Gögele, „dass für jene etwas getan wird, die täglich auf ihren Pkw angewiesen sind. Das kommt vor allem unseren Leistungsträgern, dem Mittelstand, und den Kleinverdienern zu gute. Ich bin mir sicher, dass dieses Geld gut investiert ist, da es wiederum direkt in die Wirtschaft zurück fließt.“

„Neben dieser rasch wirkenden Entlastung ist unsere nachdrückliche Forderung, dass ein fairer Teil des Spielraums, der für eine steuerliche Entlastung erarbeitet wird, dann auch tatsächlich für die arbeitenden Menschen zur Verfügung steht. Denn gerade sie tragen unser System, insbesondere der Mittelstand. Es ist erforderlich, ihn durch spürbare Entlastung zu motivieren,“ so Gögele abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gögele: Anhebung der Pendlerpauschale notwendig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen