Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gewerkschaftsbund verzeichnet Mitgliederzuwachs

Für ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer eine „sehr erfreuliche Entwicklung“
Für ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer eine „sehr erfreuliche Entwicklung“ ©ÖGB
Bregenz - Die Zahl der Mitglieder im Gewerkschaftsbund in Vorarlberg nahm im Jahre 2013 von 23.360 auf 24.184 zu. Dies ist eine Steigerung von 3,5 Prozent.
Österreichweit weniger Mitglieder

Für ÖGB-Landesgeschäftsführerin Manuela Auer bedeutet dies eine „sehr erfreuliche Entwicklung“. Nach Jahren der leichten Verluste erfolgte 2011 die Trendumkehr. Seitdem konnten die Gewerkschafter im Ländle wieder mehr Mitglieder gewinnen.

Im vergangenen Jahr 2013 wurde mit einem Plus von 3,5 Prozent sogar der größte Zuwachs unter allen Bundesländern verzeichnet. Österreichweit musste der ÖGB mit -0,4 Prozent  einen leichten Verlust verbuchen. Die Zahl der Frauen im ÖGB Vorarlberg ist ständig steigend. Ihr Anteil nahm von 31,4 auf 32,4 Prozent zu. Für die ÖGB-Landesgeschäftsführerin ist auch das ein „deutliches Signal“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gewerkschaftsbund verzeichnet Mitgliederzuwachs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen