Gewaltiges Erdloch über Kalkmine in Russland aufgerissen

Erdmassen sackten über einem verlassenen Kalkbergwerk ab.
Erdmassen sackten über einem verlassenen Kalkbergwerk ab. ©EPA
Ein gewaltiges Erdloch hat in der russischen Region Perm östlich von Moskau Anwohnern Angst eingejagt. Die Erde sei plötzlich abgesackt und habe einen Krater von etwa 20 mal 30 Metern hinterlassen, teilte der Zivilschutz des Gebiets Perm mit.
Riesiges Erdloch in Russland

Ortsansässige sprachen Medienberichten vom Freitag zufolge sogar von 50 mal 50 Metern und fürchteten eine weitere Ausdehnung des Lochs.

Die Erdmassen sackten über einem verlassenen Kalkbergwerk ab. Sicherheitskräfte riegelten den Ort in einem Umkreis von 600 Metern ab, den Behörden zufolge besteht jedoch keine Gefahr für die Anrainer.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Gewaltiges Erdloch über Kalkmine in Russland aufgerissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen