Geschlossene Rheinbrücke führt zu hohem Verkehrsaufkommen zur Reisezeit

Am Wochenende ist auf Grund des Ferienstarts in Deutschland und der Schweiz mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.
Am Wochenende ist auf Grund des Ferienstarts in Deutschland und der Schweiz mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen. ©Archiv: APA/FRANZ NEUMAYR
Am kommenden Wochenende beginnen in einigen Kantonen der Schweiz und in ersten Bundesländern in Deutschland die Sommerferien. Auf Grund der Rheinbrücken-Sanierung in Lustenau/Au ist ab Freitag mit starkem Verkehrsaufkommen im Rheintal zu rechnen.

Durch die Brückensperre und den damit verbundenen Umleitungen auf andere Übergänge muss von einem erhöhten Verkehrsaufkommen im gesamten Rheintal zwischen Bregenz und Feldkirch ausgegangen werden. Verzögerungen erwartet die Landespolizeidirektion Bregenz vor allem beim Grenzübertritt von und in die Schweiz.

Gegebenheiten berücksichtigen

Die Polizei bittet alle Autofahrer, in Spitzenzeiten auf die zu erwatenden Behinderungen Rücksicht zu nehmen und ihre Fahrweise auf die Gegebenheiten anzupassen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geschlossene Rheinbrücke führt zu hohem Verkehrsaufkommen zur Reisezeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen