AA

Geschichtsverein Region Bludenz

Schloss Werdenberg
Schloss Werdenberg ©Stadt Bludenz

Gesellschaft und Recht im Alpenrheintal – 3. Symposium des Arbeitskreises für interregionale Geschichte des mittleren Alpenrheins [AIGMA]) in Buchs

Veranstalter dieser wissenschaftlichen Tagung ist der Historische Verein des Kantons St. Gallen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kulturforschung Graubünden (ikg) und in Partnerschaft mit dem Werdenberger Jahrbuch (Hg. Historisch-Heimatkundliche Vereinigung der Region Werdenberg, HHVW) und dem Arbeitskreis für interregionale Geschichte des mittleren Alpenraums (AIGMA).

Das diesjährige Thema widmet sich der gesellschaftlichen und rechtlichen Entwicklung im Alpenrheintal. Die Tagung bezieht sich somit auf die Kantone Graubünden und St. Gallen, das Land Vorarlberg und das Fürstentum Liechtenstein. In den Referaten behandelt werden folgende Aspekte:

? Rechtsquellen Surselva, Sarganserland, Werdenberg und Rheintal: Der aktuelle Stand
? Das Alpenrheintal und die gesellschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten im Lauf der Zeit
? Stadtentwicklung: Bludenz, Feldkirch, Maienfeld, Sargans, Walenstadt, Werdenberg, Altstätten
? Recht im Alltag
? Die Walser und ihr Rechtssystem

Die Tagung beginnt um 9 Uhr und endet nach einer abschließenden fakultativen Führung durch Städtchen und Schloss Werdenberg um ca. 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Detaillierte Informationen zu den Referenten und den genauen Wortlaut ihrer Beiträge erhalten Sie auf www.hvsg.ch.

Gesellschaft und Recht im Alpenrheintal –
3. Symposium des Arbeitskreises für interregionale Geschichte des mittleren Alpenrheins [AIGMA])
Samstag, 27. August 2011, 9.00 ?quot; 15.30 Uhr
Buchs (SG), Berufsschulzentrum (BZB)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Geschichtsverein Region Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen