Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gesangliche Reise mit dem Bahnhofchor

©Kulturverein Bahnhof
Am Samstag, 30. Mai, 20 Uhr, lädt der Bahnhofchor zu einer besonderen musikalischen Reise in das Werkraumhaus Andelsbuch: "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo", so der Titel des diesjährigen Konzertes, das sich ganz dem Thema "Reisen" widmet.

Quietschend fährt der Zug ein, hüllt den Bahnhof in Dampfwolken. Reisende drängen sich auf dem Bahnsteig. Es riecht nach Zügen, die längst abgefahren sind und nach Zügen, die noch kommen werden. Menschen schleppen Koffer, fallen sich in die Arme, sind in Eile, haben den Anschluss verpasst, küssen einander, sehnen sich nach fernen Ländern. Der Stationsvorsteher hebt die Kelle. Türen bitte schließen! Ein Pfiff. Die Lokomotive faucht. Die Kolben dampfen. Stampfend setzt sich der Zug in Bewegung, verlässt den Bahnhof, schnell und immer schneller, fliegt vorbei an Feldern, Kühen und Städten. Die Schienen für eine musikalische Reise sind verlegt.

Achtung: Es werden keine Sitzplätze reserviert, sondern nur Karten! Daher: bitte rechtzeitig da sein. Karten können reserviert werden unter: www.bahnhof.cc

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • Gesangliche Reise mit dem Bahnhofchor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen