AA

Gerettete Schwimmerin verstorben

Eine in der Vorwoche vor dem Ertrinken gerettete 76-jährige Frau aus St. Anton am Arlberg ist am vergangenen Dienstag an den Folgen des Badeunfalls verstorben.

Das teilte die Sicherheitsdirektion heute, Donnerstag, in einer Aussendung mit. Die Pensionistin war in Fußach (Bezirk Bregenz) bewusstlos aus dem Bodensee gezogen worden und hatte wiederbelebt werden müssen.

Eine Gruppe aufmerksamer Kinder hatte der Frau zunächst noch das Leben gerettet. Ihnen fiel auf, dass die Seniorin mit dem Gesicht nach unten auf der Wasseroberfläche trieb. Sie alarmierten zwei Frauen, welche die 76-Jährige an Land ziehen konnten.

Lesen Sie mehr über die Rettungsaktion auf vorarlberg.vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gerettete Schwimmerin verstorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.