AA

Geplante Ausstellung in Jüdischer Schule findet trotz Brand statt

Hohenems - Die drei Künstler Günter Bucher, Margot Collini und Dietmar Fend stellen im Rahmen der Veranstaltung "Kultur im Viertel" in der vor kurzem in Brand geratenen Jüdischen Schule ihre aktuellen, raumbezogenen Werke aus.

Die Besucher bekommen bei der Veranstaltung am kommenden Samstag, den 13. September 2008 von 14 – 20 Uhr zudem einen Einblick in die aufwendige Sanierung und Restaurierung des Gebäudes, die bereits wieder aufgenommen wurde.

Als herausragendes Beispiel der Sanierung kann erstmals die Mikwe (ehemaliges Ritualbad) von außen betrachtet werden.

Die Ausstellung in der Jüdischen Schule ist ebenfalls von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen finden Sie unter www.jm-hohenems.at

Quelle: Jüdisches Museum Hohenems

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Geplante Ausstellung in Jüdischer Schule findet trotz Brand statt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen