AA

Georg: „Ich fühl’ mich richtig englisch“

Die beiden Ausnahmesportler Georg Margreitter und Rosalie Tschann sind seit März ein Paar.
Die beiden Ausnahmesportler Georg Margreitter und Rosalie Tschann sind seit März ein Paar. ©W&W
WANN & WO be­­suchte das Sportlerpaar Fußballprofi Georg Marg­reitter (24) und Leichtathletin Rosalie Tschann (18) in Bludenz.

Seit vergangenem Wochenende befindet sich der Vorarlberger Fußball-Export wieder in Wolverhampton auf der Insel. WANN & WO erwischte die beiden Sportler gerade noch beim gemeinsamen Frühstück in Rosalies Elternhaus in Bludenz. „Natürlich ist es schwierig, eine Beziehung über Distanz zu führen – das spiegelt sich auch in den Telefonrechnungen wider“, erzählt die Sprintspezialistin. Die beiden versuchen aber, sich gegenseitig so oft wie möglich zu besuchen, den gemeinsamen Urlaub haben sie beispielsweise gerade auf Zypern verbracht. „Sieben Wochen Freizeit hatte ich seit dem Gymnasium nicht mehr. Natürlich folge ich trotzdem einem vom Verein vorgegebenen Trainingsplan“, führt Georg fort. Auf die Frage, ob er sich mit England schon angefreundet hat, antwortet der Verteidiger der Wolves: „Eigentlich fühle ich mich schon richtig englisch, einzig beim Essen halte ich es noch mit guter Montafoner Hausmannskost.“ Rosalie fügt hinzu: „Wenn man mit Georg telefoniert, kann es auch vorkommen, dass das eine oder andere englische Wort durchrutscht.“

Karrierehighlight: Chelsea FC an der Stamford-Bridge

Besonders gut in Erinnerung geblieben ist Georg das League Cup-Spiel auswärts gegen den FC Chelsea: „Die Atmosphäre war unglaublich. Als wir in der Kabine erfuhren, dass Chelsea mit Stars wie Torres, Terry & Co. antrat, wussten wir, was auf uns zukam. Wir haben das Spiel zwar mit 6:0 verloren, trotzdem war es mein bisheriges Karrierehighlight. John Terry ist ein großes Vorbild für mich. Bei den Standards musste ich ihn decken. Der Schiedsrichter kam auf mich zu und sagte nur: ‚Don’t touch him, George.‘“ Bleibt nur zu hoffen, dass ihm dieses Schicksal bei Rosalie erspart bleibt.

Zur Person: Georg Margreitter

Alter, Heimat: 24, Tschagguns
Verein: Wolverhampton Wanderers
Karrierestationen: FC Schruns, LASK Linz,
Wiener Neustadt (Leihe), Austria Wien

Zur Person: Rosalie Tschann

Alter, Heimat: 18, Bludenz
Karrierehighlights: U20-WM in Barcelona, Weitsprung-
Landesrekord (6,21 Meter), U20-Landesrekord
Sprint 100 Meter (11,77 Sekunden)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Georg: „Ich fühl’ mich richtig englisch“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen