Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geologie als lebendige Wissenschaft

Vortragsreihe im Vorarlberger Landesarchiv
Vortragsreihe im Vorarlberger Landesarchiv
Vortrag

Bregenz. Das Vorarlberger Landesarchiv konnte im Rahmen  der Reihe “schriftlos” zahlreiche Interessierte zum Vortrag des Geologen Dr. Friebe von der Inatura in Dornbirn begrüßen.

 

 

Unter dem Titel „Steine erzählen Geschichte(n)“, gab Dr. Friebe einen Einblick in die spannende Forschungswelt der Geologie. Dabei wurden den Zuhörern die Verbindung von Theorie und Praxis in der Bestimmung von landschaftlichen Veränderungen vermittelt, die einerseits vor langen erdgeschichtlichen Zeiträumen, wie die Entstehung der Bregenzer Ache, aber auch vor wenigen Jahrhunderten, wie die Veränderung eines Bachlaufs stattgefunden haben. Aber auch kleine Details  können ein besseres Verständnis für Umstände und Gegebenheiten  vor vielen Generationen geben.

Wie kommen etwa unnatürlich gelbweiße, verkrustete Steine in eine römerzeitliche Mauer? Welche Auswirkungen hatte ein merkwürdiger Knick im sonst geraden Verlauf eines Baches auf die Besiedelung seines Schwemmfächers? Was sich auf den ersten Blick scheinbar einer Deutung entzieht, erzählt dem Geologen eine Geschichte, die eine spannende Auseinandersetzung mit der Vergangenheit sein kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Geologie als lebendige Wissenschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen