AA

Genialer Stundenlauf

Viel Spaß war beimdiesjährigen Stundenlauf angesagt.
Viel Spaß war beimdiesjährigen Stundenlauf angesagt. ©can
15. Stundenlauf der Lebenshilfe

Feldkirch. Am Samstag veranstaltete die Lebenshilfe in Zusammenarbeit mit dem Handballclub Blau Weiß Feldkirch ihren 15. Stundenlauf. Über 220 Personen, darunter auch Startläufer Kilian Albrecht, Landtagsvizepräsidentin Gabriele Nußbaumer sowie die Stadträte Guntram Rederer und Barbara Schöbi-Fink, liefen ein- oder mehrmals den ca. 750 Meter langen Rundkurs durch die Innenstadt. Mit dabei war das Maskottchen “Bürki”, welches vom betreuten Bernhard Amann bildlich entworfen wurde. Gerne das Lauf-Fest verfolgten auch Bürgermeister Wilfried Berchtold sowie Vizebürgermeisterin Erika Burtscher.

Spezialfahrrad

Im Pausenprogramm sorgte das Tanzhaus Hohenems (Betreute der Lebenshilfe mit der Turnerschaft Hohenems) für beste Showdarbietungen, bevor die Moderatoren Thomas Kornexl und Bernd Köchle die Preisverleihungen vornahmen. So wurde beispielsweise die 88-jährige Claudia Selb als älteste Teilnehmerin prämiert. 1.878 Euro wurden von Gabriele Nußbaumer erlaufen, die für diese tolle Leistung ein von Bernhard Amann gemaltes Bild erhielt. Insgesamt wurden bei dieser generationsübergreifenden Veranstaltung 14.000 Euro eingenommen, welche für die Anschaffung eines Spezialfahrrades mit Elektromotor dienen. Dieses Fahrzeug wird seinen Standort bei der Lebenshilfe haben, kann aber von dort auch von Altersheimen oder Menschen mit Behinderungen ausgeliehen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Genialer Stundenlauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen