Generalsanierung der Schuttannenstraße

An dieser Stelle – im Bereich der „Wanne“-Abfahrt nach dem Gasthof „Kreiers Alp“ – werden die Asphaltierungsarbeiten mit der ersten Bauetappe ansetzen.
An dieser Stelle – im Bereich der „Wanne“-Abfahrt nach dem Gasthof „Kreiers Alp“ – werden die Asphaltierungsarbeiten mit der ersten Bauetappe ansetzen. ©Stadt Hohenems
In den Jahren 2014 und 2015 werden umfassende Bauarbeiten erfolgen: In Summe soll eine Strecke von 1.980 Metern, mit einem Höhenunterschied von 167 Metern, asphaltiert werden.

Hohenems. Der untere Teil der Schuttannenstraße präsentiert sich bereits jetzt asphaltiert, mit den in Bälde erfolgenden Maßnahmen wird die gesamte Straße bis zum Berggasthof Schuttannen hinauf  optimal befahrbar sein: Die erste Bauetappe erstreckt sich von der Abfahrt im Bereich „Wanne“ bis kurz nach dem ersten Weiderost und hat eine Länge von 541 Metern. Die Ausführung erfolgt nach den Plänen des Ingenieurbüros Rudhardt & Gasser ZT GmbH. Die Definition der Anforderungen an die Straße und die Festlegung der Straßenbauparameter wurden im Rahmen der „Arbeitsgruppe Schuttannen“ festgelegt.

Straßensperre ab 25. August

Am 25. August 2014 beginnen die Arbeiten für diese erste Bauetappe und somit auch die bis 31. Oktober 2014 dauernde Sperre: Die Straße wird im genannten Bereich jeweils Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und im Bedarfsfall am Samstag von 7 bis 15 Uhr gesperrt. An Samstagen wird nur gearbeitet, wenn es witterungsbedingt erforderlich ist; allfällige Straßensperren werden rechtzeitig angekündigt.

Die Durchfahrt ist zu den genannten Zeiten für den gesamten Verkehr inklusive Fußgänger/innen und Radfahrer/innen nicht möglich. Für Fußgänger/innen wird eine Umleitung über den „Wannenweg“ eingerichtet.

Busverkehr

Der Fahrplan des Wanderbusses 55w wird vom Bahnhof Hohenems bis zum Weißtannenweg eingehalten. Für die Haltestelle „Kreiers Alp“ wird unterhalb, auf Höhe des Weißtannenwegs, eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Haltestelle „Schuttannen“ wird innerhalb der Straßensperre nicht angefahren. Außerhalb der Straßensperren wird der Wanderbus seinen Fahrplan bis in die Schuttannen einhalten. Die Gasthäuser in den Schuttannen sind innerhalb der Straßensperre nur über das Ebnit für PKWs erreichbar.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Generalsanierung der Schuttannenstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen