AA

Gemüseraritäten auf dem Rankweiler Wochenmarkt

Herbert Morscher auf dem Rankweiler Wochenmarkt
Herbert Morscher auf dem Rankweiler Wochenmarkt ©Marktgemeinde Rankweil

Die beiden Göfner Herbert und Roswitha Morscher, sozusagen zwei Urgesteine des Rankler Wochenmarktes, betreiben mit ihrem Saisongemüse aus Eigenanbau bereits seit den 1980ern Jahren ihren Stand am Wochenmarkt. Auf ihren Feldern im Vorderland wird ausschließlich Naturdünger verwendet und nicht gespritzt. Roswitha und Herbert sind trotz Ruhestand immer noch mit Herz und Seele mit dem Gemüseanbau beschäftigt, haben aber nach ihrem langen Wirken den Verkauf nun ihrem Sohn Herbert jr. übergeben.

Erweiterung des Angebots
Herbert jr. führt den Marktstand mit den bisherigen Produkten in bewährter Qualität weiter. Zudem hat sich der stolze Standbesitzer auf eine breite Auswahl an Kräutern und Gemüseraritäten spezialisiert. Mit den über 150 verschiedenen Kräutern und Gemüse aus längst vergessener Zeit, wie z.B. die grüne Perle, hat sich das Angebot auf interessante Art und Weise erweitert. Nach wie vor werden aber auch frische Kopfsalate, Rucola, Gurken, Zucchini, Tomaten, Karotten und vieles mehr verkauft.

Factbox:
Rankler Wochenmarkt am Marktplatz
Jeden Mittwochvormittag
8.00 bis 12.00 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Gemüseraritäten auf dem Rankweiler Wochenmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen