Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Konzertgenuss aus einem Guss

Standing Ovations für ein glanzvolles Frühjahrskonzert des MV Concordia im Reichshofsaal.
Standing Ovations für ein glanzvolles Frühjahrskonzert des MV Concordia im Reichshofsaal. ©Bernhard Tost
Wie hat Ihnen das Konzert gefallen?

Standing Ovations beim Frühjahrskonzert des MV Concordia im Reichshofsaal.

Lustenau. Der Jubel kannte keine Grenzen als im vollbestzten Reichshofsaal der MV Concordia unter Dirigent Kurt Gmeiner sein traditionelles Frühjahrskonzert zum Besten gab. Schon zum Auftakt spielte sich die Jugendmusik unter der Leitung von Karl Heinz Schlachter mit einem bunten Strauß an Melodien in die Herzen der Zuhörer. Ein das Publikum ebenso ansprechendes wie abwechslungsreiches Programm bot das Hauptorchester. Die Musikerinnen und Musiker bewiesen, dass sie nicht nur ehrgeizige Solisten sind, sondern klanglich und rhythmisch ein außergewöhnlich harmonierendes Orchester.

Ob die “Banditenstreiche” von Franz von Suppé oder Variationen aus der spätromantischen Oper “Hänsel und Gretel” des Komponisten Engelbert Humperdinck, das Orchester brillierte mit Glanz und Spielfreude. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Ehrung der Mitglieder. So konnte Obmann Michael Bösch den Ehrenring des Musikvereins Concordia für 50 jährige Mitgliedschaft an Fritz Hagen und Peter König überreichen. Nach 24 Jahren Kapellmeistertätigkeit übergibt Kurt Gmeiner den Taktstock an seinen Sohn Christoph. Blasmusikverbandsobmann Wolfram Baldauf gratulierte dem verdienten Jubilar mit dem Ehrenabzeichen des ÖBV und Michael Bösch überreichte Kurt Gmeiner die Urkunde zum Ehrendirigenten. Mit “Spirals of Light” dirigiert von Christoph Gmeiner und etlichen Zugaben endete ein denkwürdiger Konzertabend, der von Johannes Grabher in bekannt lockerer und unterhaltsamer Art moderiert wurde. Neben Bgm. Dr. Kurt Fischer, Vize-Bgm. Walter Natter, Ldtg.Vizepräsident Ernst Hagen und Kulturrefernt Daniel Steinhofer mit ihren Gattinnen, waren auch die Gemeinderäte Dr. Susanne Andexlinger und Dietmar Haller unter den Konzertbesuchern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Konzertgenuss aus einem Guss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen