Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gemeinde Doren verwirklicht Wohnprojekte

Projekt "Wohnen in Doren"
Projekt "Wohnen in Doren"
Doren. Ein regelrechter Bauboom herrscht derzeit in der Vorderwäldergemeinde Doren. Neben der geplanten Sanierung der Hauptschule, die mit sieben Millionen Euro veranschlagt wurde, soll nun für heimische Bauwerber eine moderne Wohnanlage entstehen.

„In Doren soll Wohnen leistbar bleiben”, betont Bürgermeister Anton Vögel und präsentiert stolz das vor Kurzem in einem Architekturwettbewerb hervorgegangene Siegerprojekt der drei neuen Doppelhäuser auf dem gemeindeeigenen Bauplatz in Doren-Schnoran. Ziel war es, leistbare Wohnungen mit hohem Qualitätsanspruch sowie eine optimale Bebauung des Grundstückes zu realisieren. Im Februar fand die Jurysitzung zur Beurteilung der eingereichten Projekte statt. Zum Sieger des Wettbewerbes wurde einstimmig das Projekt des Architekten Bernardo Bader aus Dornbirn ernannt. Vor Kurzem konnten sich die Einwohner von Doren in einer öffentlichen Veranstaltung im Gemeindesaal in Doren ein Bild machen. „Interesse seitens der Bevölkerung ist durchaus vorhanden”, so Bürgermeister Vögel, „zumal wir den Quadratmeter Baugrund um 85 Euro anbieten, und das in einer guten Wohnlage nahe des Gemeindezentrums.” Das Projekt umfasst drei nach Süden ausgerichtete Doppelhäuser mit Gartenflächen, die sich an der im Norden angelegten Wohnstraße gruppieren werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Gemeinde Doren verwirklicht Wohnprojekte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen