AA

Gelungener Saisonauftakt – zwei Siege!

Bürgermeister Berchtold eröffnet die neue Saison
Bürgermeister Berchtold eröffnet die neue Saison ©Ca/Huber
Mit zwei Siegen gegen Kufstein gelingt den Cardinals ein Traumstart in die BBL-Saison. Auf einen 13:3 Sieg folgt ein 10:0 Shutout von Jorge Alarcon im zweiten Spiel.   Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold warf den "First Pitch" und eröffnete damit die neue Saison offiziell.
Saisonauftakt Cardinals Feldkirch

Die Cardinals starten im Anschluss perfekt ins ersten Spiel. Drei schnellen Aus unter der Leitung von Pitcher Raffael Mierer folgen die ersten beiden Punkte durch Cola und Stepan gegen den Kufsteiner Werfer Thomas Graf.
Im dritten Inning wechselt jedoch die Führung. Erst geschehen in der Feldkircher Defensive drei Errors, was sich in drei Punkte und die Führung der Gäste niederschlägt. Doch als Feldkirch wieder in die Offensive geht, holen sich die Cardinals mit nur zwei Hits die Führung zurück. Max Stepan gelingt durch einen weiten Schlag ein Tripple und Wolfgang Eß schlägt einen Two Run Homerun über den Leftfielzaun.
Ab diesem Zeitpunkt bietet Mierer und seine Defensive den Tirolern kaum mehr Chancen, sich offensiv zu gestalten. Ganz im Gegensatz zu den Cardinals. Die Gastgeber erzielen bis ins sechste Inning noch acht weitere Punkte und sichern sich aufgrund der Zehn-Punkte-Regel (Mercy Rule) einen klaren 13:3 Erfolg im ersten Spiel.

Aber auch die zweite Begegnung war eine klare Sache für Feldkirch. Der chilenische Import  Jorge Alarcon lässt als Pitcher nur zwei Hits zu, lediglich drei Kufsteiner erreichen das erste Base.
Die Cardinals präsentieren sich auch weiterhin in prächtiger Schlaglaune, nicht weniger als ein dutzend Hits und 15 Punkte gegen Bernhard Eidherr ebnen den Weg zu einem sicheren zweiten Win und somit der erste Sweep im neuen Dress der Cardinals!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gelungener Saisonauftakt – zwei Siege!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen