AA

Gelungene Musicalaufführung

Mit dem "Tanz der Vampire" sorgte die 2b Klasse für die entsprechende gruselige Stimmung.
Mit dem "Tanz der Vampire" sorgte die 2b Klasse für die entsprechende gruselige Stimmung. ©Sigrid Einwaller
Musicalaufführung

Was ein gelangweiltes Gespenst in einer Schule so alles anstellen kann, dies erfuhr ein begeistertes Publikum im Mehrzwecksaal der VMS Institut St. Josef. Zum Auftakt sorgte die 2b Klasse unter der Leitung von Barbara Morscher mit einem phänomenalen “Tanz der Vampire” für die entsprechende gruselige Stimmung.
Das Stück selbst, geschrieben und einstudiert von Irene Müller, handelt von einem Schulgespenst, das wegen der Renovierungsarbeiten im Haus kein ruhiges Plätzchen mehr findet und damit den Schülerinnen ordentlich Probleme bereitet. Zwei von ihnen, (Miriam Walser und Elena Müller als eifrige und gewitzte “Ghostbusters”) machen sich deshalb auf die Suche nach dem Übeltäter und erleben dabei eine schaurige Überraschung. Keine große Hilfe sind ihnen dabei jedoch ihre Klassenkameradinnen (Sarah Heinzle, Avalon Lichtenegger), die sich nur für Schönheit und ihre zukünftige Karriere als Topmodels interessieren.
Doch glücklicherweise können die Mädchen das Vertrauen des menschenscheuen Geistes gewinnen. So machen sie ihn zu ihrem Verbündeten, der die boshaften Biester der anderen Klasse (Miriam Stoll, Giuliana Cantaffa, Eileen Mahmutovic) das Fürchten lehrt. Die gemeinen Störaktionen können verhindert werden und die Musikklasse (u. a. mit Michelle Gohm und Belinda Graf) kann mit ihrer Musiklehrerin (gespielt von Sophia Wallner) einen erfolgreichen Auftritt hinter sich bringen.
Alle Mitwirkenden waren mit großem Engagement am Werk, allen voran das Schulgespenst “Sir Mortimer”, das von Naemi Oehry mit großer Ausdruckskraft gespielt wurde.
Für Lachsalven sorgte Elisabeth Bömcke, die als altgediente Lehrerin mit strenger Miene für Ruhe und Ordnung sorgte und der echten “Frau Schmidinger” in nichts nachstand.
Umrahmt wurden die Spielszenen mit passenden schwungvollen und gespenstischen Liedern der Musikklassen 1a und 2a unter der Leitung von Leo Summer und Irene Müller. Mit dem umgetexteten Hit “Mahna Mahna”, auf dem Klavier begleitet von Gaby Derflinger, fand das rundum gelungene Musical seinen Abschluss.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gelungene Musicalaufführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen