Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gelungene Flamenco Comedy Show

Die Seelax-Gäste wurden kurzerhand ins Kabarett mit einbezogen
Die Seelax-Gäste wurden kurzerhand ins Kabarett mit einbezogen
Musikkabarett

Bregenz. Eine rasante Show mit witzigen Einlagen bot das Musikkabarett mit Paul Morocco Olé & Co vor kurzem im Seelax.

Wie so viele hochkarätige Künstler verdiente sich auch Paul Morocco seine ersten Brötchen im Londoner Covent-Garden-Viertel als Straßenkünstler. Bald avancierte sein Comedy-Act zum Geheimtip der Londoner Cabaret-Szene. Nach dem Motto “The Good, the Bad and the Ugly” formte Morocco in der Folge ein Trio, in dem er als “Fat Man in the Middle” eindeutig die Rolle des letzteren der Drei besetzt. Seine Domäne sind wahnwitzige Exkurse ins Comedy- und Jonglagefach, während seine Mitstreiter Guillermo de Endaya und Miguel Sotelo die Rollen zwischen “Charming Boy” und “Mega-Macho” ausfüllen.
Aber trotz verblüffender Jonglage und absurden Comedy-Gags: Allen gemeinsam ist musikalische Virtuosität und Verwurzelung in den unterschiedlichsten Stilen von Rumba und Flamenco über Latin Pop bis zu den Chart-Hits der letzten Jahrzehnte. Einmalig, wie die drei Ausnahmekünstler aus Comedy und Musik, Artistik und Tanz eine dynamische Bühnenshow zaubern, die das Publikum einen Abend lang in Atem hält.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Gelungene Flamenco Comedy Show
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen