Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gelebte Patenschaft

Thomas Batlogg, Geschäftsführer der Firma Holcim, war kürzlich im Haus 13 des Kinderdorfs Kronhalde in Bregenz zu Besuch. Eine Patenschaft, die bereits mehrere Jahre besteht.
Bereits vor mehreren Jahren hat die Bludenzer Firma eine Hauspatenschaft in Höhe von 2.180 Euro übernommen. Seitdem überbringt Herr Batlogg den Patenschaftsbeitrag jedes Jahr persönlich. Die Beziehung zwischen der Kinderdorffamilie und dem Unternehmen ist sehr lebendig. So war Kinderdorfmutter Marlies Zehrer und die sechs Kinder vom Haus 13 des Vorarlberger Kinderdorfs im Sommer zu einem Lokalaugenschein ins Bergwerk am Kristberg im Silbertal eingeladen. Offensichtlich hat’s Spaß gemacht – wie der Blick ins Fotoalbum vermuten läßt!

im Bild: Kinderdorfmutter Marlies Zehrer, Dorfleiter Peter Schneider und Holcim-Geschäftsführer Thomas Batlogg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gelebte Patenschaft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.