Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geldwechselbetrügerin unterwegs

Die Gendarmerie fahndet nach einer Geldwechselbetrügerin. Die Unbekannte hat in Bürs mehrere Geschäfte durch Ablenkungstricks um jeweils rund 200 Euro betrogen.

Nach bisherigen Ermittlungen war die jüngere Frau mit leicht osteuropäischem Akzent am Donnerstagabend nach 18.00 Uhr in drei Geschäften in Bürs aktiv. Dabei ging sie laut Gendarmerie immer nach dem gleichen Schema vor. Sie kaufte einen Müsliriegel, eine Haarspange oder einen anderen Kleinartikel im Wert zwischen einem und drei Euro. Die Frau bezahlte in allen Fällen mit einer 100 Euro-Geldnote und legte zusätzlich Kleingeld vor. Dabei ließ sie das Kleingeld auf den Boden fallen, oder versuchte den Kassier auf andere Art abzulenken. Bevor dieser das Geld aufheben konnte, steckte die unbekannte Täterin den 100 Euro-Schein unbemerkt ein und kassierte zusätzlich noch den Wechselbetrag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geldwechselbetrügerin unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen