AA

Geldstrafe plus vier Monate bedingt für vorbestraften Ganoven

Urteil ist nicht rechtskräftig
Urteil ist nicht rechtskräftig ©VOL.AT
Feldkirch - Ein elffach vorbestrafter Unterländer wurde am Landesgericht Feldkirch wegen gewerbsmäßigen schweren Betruges verurteilt.

Der 47-jährige Fahrer zeigte sich geständig. Den Schaden in der Höhe von rund 5.000 Euro will er wieder gut machen. Bestellt hat er bei verschiedenen Onlineportalen im Namen einer bereits nicht mehr lebenden Person. Als die Pakete mit Elektronikwaren zugestellt wurden, gab er sich als Ehemann der Frau aus. Der Schwinde flog auf, das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geldstrafe plus vier Monate bedingt für vorbestraften Ganoven
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen