AA

Geld-Trickdiebstahl: Polizei warnt vor Paar mit Kleinkind

Polizei ersucht Geschäftstreibende aufmerksam zu sein
Polizei ersucht Geschäftstreibende aufmerksam zu sein ©APA
Feldkirch - Beim Verkauf eines Kindersitzes wurde ein Autohaus im Bezirk Feldkirch Opfer eines Trick-Diebstahls. Ein unbekanntes Paar konnte einen größeren Geldbetrag entwenden.

Ein bislang unbekanntes Paar mit einem rund 10 Monate altem Kleinkind begab sich am Freitagnachmittag zu einem Autohaus im Bezirk Feldkirch. Während die Frau  mit einer Verkäuferin über den Kauf eines Kindersitzes sprach, lenkte der Mann eine zweite Verkäuferin ab. Die Frau bezahlte den Kindersitz mit einem 500-Euro-Schein, welcher vom Geldprüfgerät nicht angenommen wurde. Während der nachfolgenden Diskussion um diesen Geldschein gelang es der Täterin, unbemerkt einen größeren Geldbetrag an sich zu nehmen. Das Fehlen dieses Geldbetrages wurde von der Angestellten erst später festgestellt.

Die Polizei ersucht Geschäftstreibende aufmerksam zu sein und bei Auftreten des Paares bzw. verdächtigen Wahrnehmungen ohne Verzug die zuständige Polizeiinspektion zu verständigen.

Täterbeschreibung

Frau:
– ca. 30 Jahre alt
– schlank
– braune Haare

Mann
– ca. 35 Jahre alt
– schlank
– Drei-Tage-Bart

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Geld-Trickdiebstahl: Polizei warnt vor Paar mit Kleinkind
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen