AA

Gehrer "Längstdienende Regierende seit Maria Theresia"

Bregenz - "Wer ist Elisabeth Gehrer?" fragt Kulturpublizist Hans Haider in seinem Buch "Reportage eines politischen Lebens" über die ehemalige Bildungsministerin der ÖVP.

In der Einführung gaibt er gleich eine mögliche Antwort: “Zählte man die zehn Jahre in der Bregenzer Stadtregierung, fünf Jahre in der Vorarlberger Landesregierung und fast zwölf in der Bundesregierung zusammen, wäre sie die längstdienende Regierende in Österreich seit Maria Theresia.”

Haider hat nach eigenem Bekunden das Buch “nicht als Biografie” angelegt, sondern als “Reportage” ausgeschildert. Es sei “Frucht einer journalistischen Langzeitbeobachtung, objektiviert durch nachträgliche Quellenstudien und ergänzt mit Interviews mit Elisabeth Gehrer nach ihrer Heimkehr nach Vorarlberg”.

So kann man auf 170 Seiten nicht nur die Entwicklung Gehrers von der “Junglehrerin im Zillertal” über ihre ersten politischen Aktivitäten in Vorarlberg bis zu ihrer Tätigkeit am glatten bundespolitischen Parkett verfolgen, wo sie anfangs noch als “Mutter Courage vom Bodensee” gefeiert wurde und am Ende ihrer politischen Laufbahn “vier Jahre Zielscheibe der Opposition” war.
Das Buch bietet damit auch einen Überblick über mehr als zehn Jahre österreichische Innenpolitik und ermöglicht das Nachlesen des einen oder anderen vergessenen Details.

Das Buch “Elisabeth Gehrer – Reportage eines politischen Lebens” von Hans Haider; Edition Steinbauer; 176 Seiten; 22,50 Euro; ISBN: 978-3-902494-32-0

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gehrer "Längstdienende Regierende seit Maria Theresia"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen