Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gegen "Schwarz-Blau-Orange"

Demonstrationen gegen die Regierung &copy APA
Demonstrationen gegen die Regierung &copy APA
Eine Neuauflage soll es laut Veranstaltern von der Donnerstagsdemo geben. Die Demo richte sich nun aber gegen "Schwarz-Blau-Orange". Einige hundert Regierungsgegner werden am Donnerstag erwartet.

Erklärtes Ziel der Veranstalter sind “sofortige Neuwahlen”, so Mitinitiator Hermann Dworczak. Die Protestaktion wolle an die “Tradition der großen Donnerstagsdemonstration nach der Bildung der ersten schwarz-blauen Regierung in Jahr 2000” anknüpfen.

Treffpunkt Ballhausplatz

Die Veranstalter hoffen daher auf regen Zustrom von Demonstranten. Treffpunkt ist der bereits bewährte Ballhausplatz.

Verkehrsbehinderungen

Rund um den Ring muss man deshalb am Donnerstag ab 19.00 Uhr mit Behinderungen rechnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Gegen "Schwarz-Blau-Orange"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen